Vitalmarkt Uelzen

Fischerei Panz

Räuchern nach alter Tradition

Vor über 400 Jahren wurde zum ersten Mal das verbriefte Recht vergeben, in der Gegend um Lauenburg/Hohnstorf in der Elbe zu fischen. Am 8. Mai 1597 stellte der Herzog von Sachsen, Engern und Westfalen dem Fischereiamt in Lauenburg eine entsprechende „Fischerrolle“ aus. Daraufhin gab es noch bis 1892 in Hohnstorf und Lauenburg jeweils zehn Fischer, die verpflichtet waren, ihren täglichen Fang erst auf dem Lauenburger Marktplatz feilzubieten, bevor sie dann von Haus zu Haus gingen, um ihre Fische direkt zu verkaufen.

Noch heute hält sich die Fischerei Panz an diese Vorgaben. Den im Jahre 1892 gegründeten Genossenschaften wurden die Fischereirechte zum Verkauf angeboten, doch im Laufe der Jahre ließ der Ertrag immer mehr nach, und so lösten die Genossenschaften sich 1941 wieder auf. Übrig geblieben ist nur die Familie Panz, die für diesen Abschnitt der Elbe heute alle Fischereirechte besitzt.

Seit über 50 Jahren auf dem Uelzener Vitalmarkt präsent, finden Sie Eckhard Panz mit seinem reichhaltigen Angebot immer auf den Samstagsmärkten.

 

Fischerei Panz • Elbdeich 33b • 21522 Hohnstorf / Elbe • Tel. 0 41 39 / 6 84 16
Fax 0 41 39 / 69 61 22 • c.panz@gmx.de