Vitalmarkt Uelzen

Wir vermeiden Kunststoff

Auch hier bei uns auf dem Vitalmarkt in Uelzen werden Verpackungen aus Kunststoff mehr und mehr vermieden. Auf diese Weise möchten wir unseren Beitrag zur Verringerung der Umweltbelastung durch Plastik-Müll leisten.

Es ist nicht zu glauben:  Fünf Millionen Tonnen Plastik landen pro Jahr im Müll. Seit den neunziger Jahren hat sich die Menge an Plastikmüll hierzulande verdoppelt. Nicht einmal die Hälfte davon wird recycelt. Auch der viel zu hohe Verbrauch an Plastiktüten und Plastikverpackungen führt zur Verschmutzung der Umwelt, in den Meeren gibt es inzwischen riesige Plastikstrudel. Dabei ist es in vielen Fällen ganz einfach, auf Kunststoff zu verzichten. Zum Beispiel, indem zum Einkauf auf dem Vitalmarkt die eigene Tasche oder unsere schöne grüne Vitalmarkt-Tasche mitgebracht wird.

Auch unsere Kunden habe sich darüber Gedanken gemacht: 

Ursula Niehaus aus Unterlüß ist seit vielen Jahren treue Vitalmarktkundin. Gemeinsam mit ihrem Mann verbindet sie einen Markt-Bummel gerne mit einem Besuch in der Eisdiele. Für ihre Einkäufe hat sie immer ihre Rolli-Tasche dabei. Kunststoff-Taschen kommen da aber nicht hinein!

Hendriek Mumbala stammt aus Namibia und lebt seit November 2016 in Uelzen. Er fühlt sich wohl hier – und zum Einkaufen geht es selbstverständlich regelmäßig auf den Vitalmarkt. Hendriek hat es gut, denn die Einkäufe passen prima in den Korb des Kinderwagens von Töchterchen Ella, die diesmal allerdings den ganzen Einkauf friedlich verschläft.

 

Andreas Kiel wohnt nicht in Kiel, sondern in Uelzen und findet das gut so. Für ihn ist beim Einkauf die grüne Tasche Pflicht. Am Vitalmarkt findet er gut, dass es hier so viele regionale Produkte gibt, denn auf Bio legt er Wert, bei den Lebensmitteln und auch sonst.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.